Willkommen beim BDSN

Herzlich willkommen auf der Startseite des Berufsverbandes der diabetologischen Schwerpunktpraxen Nordrheins (BdSN). In diesem haben sich die diabetologischen Schwerpunktpraxen bereits 2001 zusammengeschlossen. Wir gehen davon aus, dass unsere Mitglieder derzeit ca. 90% der spezialisierten ambulanten diabetologischen Versorgung abdecken. Wir sind davon überzeugt, dass die strukturierte Behandlung von Menschen mit Diabetesessentiell und der Zugang zu dieser Behandlung für die Menschen mit Diabetes besonders wichtig sind.

Zu unseren selbst gestellten Aufgaben zählen die Fortentwicklung der ambulanten Diabetologie und die Vertretung unserer Mitglieder. Damit dies gelingt, engagieren wir uns regional und überregional. Die Zusammenarbeit mit den überweisenden Hausärzten, der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein und den Krankenkassen ist uns wichtig, in den letzten Jahren konnten wir die Versorgungsstrukturen verbessern.

Ein enger Austausch und ein respektvolles Miteinander bietet die Basis für die gute Zusammenarbeit. Aus dem Berufsverband sind weitere wichtige Initiativen zur Diabetesbehandlung entstanden. Die Strahlkraft dieser Projekte geht über die Landesgrenzen hinaus. Der BdSN unterstützt diese Projekte aktiv. Wir freuen uns, wenn diese Seite auch von Menschen mit Diabetes genutzt wird, um die richtigen Ansprechpartner für Ihre Erkrankung im ambulanten Setting zu finden.

  • Darmkrebsmonat: Vorsorge stärken, Mangelernährung angehen

    Der BVMed weist zum Darmkrebsmonat März auf die große Bedeutung der Darmkrebsvorsorge hin. Denn die Früherkennung und Vorbeugung ist bei Darmkrebs so einfach und effektiv wie bei fast keiner anderen Krebsart. Jedes Jahr sterben in Deutschland nach aktuellen Angaben der Felix Burda Stiftung rund 23.000 Menschen an den Folgen einer Darmkrebserkrankung. Durch eine frühe Erkennung könnten die meisten Fälle verhindert oder geheilt werden. Neben der Vorsorge sollte nach Ansicht des BVMed auch das Thema Mangelernährung stärker beachtet werden.

  • Darmkrebsmonat März: Felix Burda Stiftung lässt Hund und Katze für den Darmcheck sprechen

    Unter dem Motto "Tierisch gute Wahl" macht die Felix Burda Stiftung im diesjährigen Darmkrebsmonat März deutlich, dass beide Varianten zur Vorsorge - Stuhltest wie Darmspiegelung - eine gute Entscheidung sind, um gesund zu bleiben. In der neuen Awareness-Kampagne setzen erstmals 3D-animierte Tiere den Darmcheck in Szene. Für Idee und Umsetzung zeichnet wieder Serviceplan Health & Life verantwortlich, die bereits mit den Kampagnen #DealDeinesLebens und #Präventiophobie zahlreiche Awards für kreative Gesundheitskommunikation gewinnen konnten. Als prominente Sprecher unterstützen Katja Burkard, Jürgen Prochnow und Sky du Mont.

Diabetes Daily Helping people thrive!