Der BDSN ist Landesverband des BVND geworden

Stärkung der Diabetesversorgung bundesweit

Homepage des BVND

Die Diabetologen der KV-Region Nordrhein möchten ihre Vertretung auf Bundesebene stärken und sind aus diesem Grund Mitglied des Bundesverbandes Niedergelassener Diabetologen (BVND) geworden. Der Berufsverband der diabetologischen Schwerpunktpraxen Nordrhein (BdSN) ist der erste westdeutsche Regionalverband, der dem BVND beigetreten ist. "Wir sind eine kleine Berufsgruppe -  da ist Zusammenhalt sehr wichtig", begründet Dr. Matthias Kaltheuner aus dem Vorstand des BdSN die Entscheidung. "Bundesbehörden und Bundesverbände anderer Fachrichtungen möchten auch auf diabetologischer Seite mit einem Bundesverband sprechen. Das können wir als einzelne Regionen nicht leisten und daher geht es für uns auf Dauer nicht ohne eine starke Bundesebene", erklärt Dr. Kaltheuner weiter. "So können wir die Situation der 7 bis 8 Millionen an Diabetes Erkrankten langfristig durch bundesweite Versorgungsstrukturen weiter verbessern."